Infomesse „Was geht?“ zu Ausbildung und Beruf für Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte

 

Ort: Haus der Vereine Dotzheim, Im Wiesengrund 14, Wiesbaden-Dotzheim

Datum: Mittwoch, 25.08.2021, 16:00 -20:00 Uhr

 

Was muss ich beachten?

Die Infomesse findet in diesem Jahr unter Einschränkungen statt. Durch die Corona-Pandemie sind wichtige Regeln für alle einzuhalten. Wir möchten, dass Sie gesund bleiben! Deshalb:

  • Alle Teilnehmenden müssen einen tagesaktuellen Schnelltest vorweisen können: Auch die vollständig Geimpften und Genesenen.
  • Es ist bei Ankunft eine Anmeldung und Registrierung notwendig. Dazu muss der negative Schnelltest vorgelegt werden. Es werden für die Registrierung Namen und Anschrift benötigt.
  • Das Gebäude darf nur mit medizinischem Mund-Nase-Schutz betreten werden. Diese Maskenpflicht gilt während der gesamten Veranstaltung im gesamten Gebäude.
  • Es dürfen nur eine bestimmte Anzahl Besucher gleichzeitig im Veranstaltungsraum sein. Daher kann es vielleicht zu Wartezeiten kommen.
  • Es gelten zu jeder Zeit die inzwischen bekannten AHA-Regeln.

AHA Regeln:

  • Abstand halten
  • Hygieneregeln beachten (es gibt Möglichkeiten zur Händedesinfektion)
  • im Alltag Maske tragen

Siehe auch hier.  Alle Hinweise sind auch im Raum ausgeschildert. 

 

Wo bekomme ich einen Corona-Schnelltest?

Ein kostenloser Schnelltest kann zwischen 15.30 und 19.30 Uhr in der COVID Teststation direkt vor Ort gemacht werden. Vielen Dank an die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. 

Eine Übersicht der Testmöglichkeiten in Wiesbaden insgesamt finden Sie hier (öffentliches Angebot) und hier (Apotheken). Bitte beachten Sie, dass der vorzulegende Schnelltest nicht älter als 24 Stunden sein darf.

 

Wie komme ich zur Veranstaltung?

Erreichbarkeit mit dem ÖPNV:

Haltestelle Dotzheim Mitte, Buslinien 23, 24, 27 und 39.

Haltestelle Im Wiesengrund, Buslinie 39. Klicken Sie hier für die direkte Fahrplanauskunft.

 

Wie melde ich mich an? 

Die Anmeldung geschieht direkt vor Ort.  Alle müssen sich registrieren. Wenn Sie ein Smartphone besitzen, das QR-Codes scannen kann, bringen Sie es bitte mit. Es wird damit eine Anmeldung möglich sein. Sie checken damit ein und beim Verlassen wieder aus. Besucherinnen und Besucher ohne Smartphone können selbstverständlich auch teilnehmen.

 

Kann ich mit einer Gruppe kommen?

Das ist möglich aber jede Person muss sich selbst persönlich anmelden. Es gibt auch keine Garantie, dass alle gleichzeitig die Veranstaltung besuchen können. Wenn die maximale Besucherzahl erreicht ist, müssen neu angekommene Personen vielleicht ein wenig warten bis sie eingelassen werden können.

 

Was passiert mit meinen Anmeldedaten? 

Die Daten werden nur zur ggf. erforderlichen Kontaktverfolgung erfasst und dem Gesundheitsamt auf Anforderung (z. B. wegen eines Corona-Falles) mitgeteilt. Sie müssen daher korrekt und vollständig sein. Nach der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist werden sie DSGVO-konform vernichtet. Bitte beachten Sie auch die Aushänge dazu.

 

Wie lange kann ich auf der Infomesse bleiben?

Es gibt kein Limit. Wir bitten Sie aber, wenn Sie keine Fragen mehr an die Fachpersonen haben, den Raum wieder zu verlassen. Damit bekommen auch andere Besucherinnen und Besucher die Chance, ihre Fragen zu stellen und sich zu informieren. Eine Bitte: Wenn Sie merken, dass Sie mehr Zeit brauchen als gedacht, vereinbaren Sie am besten einen persönlichen Beratungstermin! Das ist in vielen Fällen die beste Lösung.

 

Warum kann ich nur in einer Richtung laufen?

Aus Hygienegründen laufen alle Besucherinnen und Besucher in einer „Einbahnstraße“. Diese führt im Verlauf bis zum Ausgang. 

 

Wie kommen Sie zu einem Infostand zurück, der hinten Ihnen steht?

Entweder Sie nutzen direkt neben dem Ausgang die kleine „Einbahnstraße“, um wieder an den Anfang der Besucherstrecke zu kommen. Oder Sie checken aus, verlassen den Saal und Checken neu ein. Gegen die Einbahnstraße zu laufen ist jedenfalls nicht gestattet.

 

Warum muss ich auch auschecken?

Es gehört zum Hygienekonzept der Infomesse, dass wir die Zahl der erlaubten Besucherinnen und Besucher nicht überschreiten. Wir zählen jeden der kommt und jeden der geht. Damit wissen wir, wie viel Personen sich aktuell im Raum aufhalten. Wenn Sie ein Smartphone besitzen, das QR-Codes scannen kann, ist das ganz einfach. Es sind Helfer am Eingang und am Ausgang, die Ihnen bei Fragen gerne helfen.

 

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns bitte unter info@gemeinsam-in-wiesbaden.de oder der Telefonnummer 0163 720 95 91